Zweiradtechnik Arimond
/

Wir lieben Motorräder

 

Bürgermeister Marcus Hoffeld besucht die Firma Zweiradtechnik Arimond       in Merzig 

100 Motorräder auf 500 Quadratmetern Verkaufsfläche, Kleidung, Helme und Zubehör, 1.100 Quadratmeter Büro und Werkstattfläche, acht hochspezialisierte Arbeitsplätze in der Werkstatt, hohes Know How und ein hervorragender Service, gepaart mit einer langen Familientradition, das alles macht die Firma Zweirradtechnik Arimond zu einem gefragten Partner für alle Motorradfans. Vom Roller bis zur hochmotorisierten Maschine präsentieren Peter Arimond und sein 20 Mitarbeiter starkes Team viele Zweiräder und Dienstleistungen am attraktiven Firmensitz in der Viezstraße 5 (Gewerbegebiet Siebend) in Merzig an. Seit 1995 ist die Firma Arimond BMW-Vertragshändler, heute der einzige freie BMW-Vertragshändler im Saarland. Bürgermeister Marcus Hoffeld besuchte vergangene Woche die Räumlichkeiten im Merziger Firmensitz und war von dem gesamten Areal begeistert: „Es ist toll, was hier alles entstanden ist. Das sind tolle Räumlichkeiten, und Kunden finden auf einer großen Fläche eine beeindruckende Auswahl an neuen und gebrauchten Maschinen.“
Der Ruf der Firma Arimond reicht weit über die Landesgrenzen hinaus, wie Geschäftsführer Peter Arimond erklärt: „Wir haben Kunden aus Neunkirchen, Zweibrücken, Bitburg sowie aus Luxemburg und Frankreich. Sogar Stammkunden aus dem Westerwald sind uns seit Jahren treu.“ Allein dieses große Einzugsgebiet zeige, dass sich die Firma mit ihrem Know How und dem guten Service einen sehr guten Namen gemacht habe. Sie sei seit langem ein wichtiger Bestandteil in Merzig, und für die Stadt sei es natürlich toll, solche erfolgreichen familiär geführten Firmen in der Kreisstadt zu haben, betonte Bürgermeister Marcus Hoffeld. Bei der Begehung vergangene Woche zeigte Peter Arimond den Gästen das gesamte Gelände, das inzwischen eine Größe von 3.800 Quadratmetern hat. Man habe Stück für Stück erweitert, weitere Baumaßnahmen sind geplant. Die Basis zur heutigen Firma wurde bereits 1961 durch Theo Arimond mit einer Fahrschule gelegt. Diese ist bis heute im Familienbesitz. 1979 gründete Hannelore Arimond in der Bezirksstraße in Besseringen ein Einzelhandelsgeschäft für Motorradkleidung und Zubehör. 1980 kamen dann auch die Zweiräder dazu. Und da das Geschäft sich hervorragend entwickelte, wurde es schnell zu eng in den ursprünglichen Räumlichkeiten. 1990 folgte der Umzug an den heutigen Standort, zunächst in eine 720 Quadratmeter große Halle. Bis heute ist die Firma Arimond beeindruckend gewachsen. Auch im Ausbildungsbereich setzt sie Ausrufezeichen, freute sich bereits Landes- und Bundessieger aus der eigenen Werkstatt. Herzblut und großes Wissen und Können schätzen die Kunden der Merziger Firma. Bald wird das Sortiment nochmals ergänzt mit eBikes von BMW.